Tel: +381 15 818 270| e-mail: banjakov@eunet.rs



THERAPEUTISCHE  PROZEDUREN


In Spezialisiertem Krankenhaus für Rehabilitation Banja Koviljača wird Programm der medizinischen Rehabilitation und Behandlung sowie das Programm der Vorbeugung durchgeführt, und zu diesem Zweck werden angewendet:

• Bad in schwefelhaltigem thermal-mineralem Wasser  in der Badewanne oder im Schwimmbad, oder als Teilbad
• vaginale Besprühung mit schwefelhaltigem thermal-mineralem Wasser
• Peloid-Behandlung als Schlammpackungen
• hohe oder niedrige Frequenz Magnetfeldtherapie
• Lasertherapie
• alle Formen der  Elektrotherapie
• Vakuumtherapie
• Horizontaltherapie
Ultraschalltherapie
 manuelle, vibro und Unterwassermassage
• spezielle Arten der manuellen Massage (Fussreflexzonenmassage, manuelle Lymphdrainage, Shiatsu-Massage)
• Paraffinotherapie
• verschiedene Formen von Phototherapie
• Hydrotherapie
• Hydrokinesiotherapie  
Kinesiotherapie
• Arbeitstherapie

Außer Therapien, die Bestandteil eines Tages im Krankenhaus sind, gibt es auch nichtstandardisierte therapeutische Prozeduren.
PREISLISTE FÜR THERAPEUTISCHE PROZEDUREN KÖNNEN SIE HIER SEHEN

Mehr über jede einzelne therapeuthische Prozedur können Sie im Text unten lesen

BAD IN THERMAL-MINERALEM WASSER

Thermal-minerales Wasser vonBanja Koviljača gehört zu den Natrium, Kalzium, hydrocarbonaten, sulfiden Hypothermen, mit pH- 6,54 und Temperatur 29,7°C. Es enthält viel Wasserstoffsulfid  12 mg/l d.h. 5 mg reinen S/l, und als solches ist geeignet für die Behandlung verschiedener Formen von Rheuma, posttraumatischen Zuständen, leichteren neurologischen Schädigungen, manchen gynekologischen Erkrankungen usw. Je nach Indikationen kann es in Form von Teilbad, Badewannen oder Schwimmbäder verwendet werden.
Teilbad wird mit Temperatur 27°C -42°C, in Dauer von 15 Minuten angewendet, indem die oberen und unteren Extremitäten  in spezielle Wännchen versunken werden( alle vier Extremitäten zusammen oder vereinzelt). In Badewanne oder Schwimmbad mit schwefelhaltigem Wasser Temperatur bis 36°C verweilt der Benutzer  20 Minuten. Teilbad wird allein oder  gemeinsam mit Peloid vorgeschrieben. Heilwirkung von thermal-mineralem schwefelhaltigem Wasser ist mehrfach: es regt die Zirkulation an, erweichert die Gelenkkontrakturen bei posttraumatischen Zuständen oder rheumatischen Erkrankungen, wirkt auf die Reduktion der Schuppenflechte (Psoriasis), verbessert das Blutbild, entspannt die Muskeln und den ganzen Körper.

VAGINALE BESPRÜHUNG
Vaginale Besprühung ist Ausspülung mit thermal-mineralem schwefelhaltigem Wasser Temperatur 36°C, unter bestimmtem Druck  und Flussgeschwindigkeit. Die Behandlung dauert 20 Minuten. Vaginale Besprühung ist wirksam bei chronischen Entzündungsprozessen des Urogenitalsystems und verschiedenen Formen von Sterilität.

PELOIDTHERAPIE
Schlammpackungen, Temperatur 38°C -42°C, werden ganzheitlich (der ganze Körper ist eingepackt) oder auf einzelne Segmente in Schicht 3-5 cm und in Dauer von 20 Minuten angewendet. Mit Heilschlamm werden behandelt: entzündendes Rheumatismus (rheumatoide Arhtritis), degeneratives Rheumatismus (Arthrose, Spondilose), extraartikuläres Rheumatismus (Fibromyalgie, Miosytis, Tendinitis), Psoriasis (Schuppenflechte), posttraumatische Zustände, Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates, chronische gynekologische Erkrankungen. Heilschlamm hat auch bedeutende kosmetische Wirkung, er macht Peeling von Haut und verleiht ihr samtigen Glanz und Milde.

MAGNETFELDTHERAPIE
Anwendung des Elekromagnetfeldes zu therapeutischen Zweckenin Dauer von  30 Minuten wird ausgeführt durch :
- Magnetfeld niedriger Frequenz bis 50Hz: Matte, Unterlegsscheibe, Solenoid, lokaler Magnetapplikator  oder
- Hochfrenquenzmagnetfeld – 320-640 Hz: Antenne
Magnetfeldtherapie  reduziert Anschwellungen, Entzündung und Schmerzen, fördert  Heilung der Wunden, Verwachsung der Knochenbrüche und Geweberegeneration bei Verletzungen. Diese Therapie wird meistens bei Knochenbrüchen, Verletzungen, Arthrose, Osteoporose ... angewendet.

LASERTERAPIE
Behandlung mittels Laserstrahlen wird durch stabile oder scannende Technik durchgeführt. Dauer der Behandlung ist individuell. Laserstrahlen Frequenz 10-100 Hz , allen Wellenlängen, am besten 660 nm, angewendet an Schmerzpunkten, lindern die Schmerzen. Frequenzen 1000 – 3000 Hz, allen Wellenlängen, am besten  904 nm,lindern die Entzündungsprozesse und reduzieren die Anschwellungen. Biostimulative Wirkung wird auf Frequenz 300-600 Hz, auf allen Wellenlängen, am besten   630 und 660 nm erreicht.

ELEKTROTHERAPIE
Behandlung der  Schmerzzustände mit elektrischem Strom wird durch verschiedene Areten der Elektrotherapie durchgeführt. Dauer der Behandlung ist individuell angepasst und hängt von der Diagnose ab oder ist für bestimmte Ströme vorgeschrieben.       
Galvanischer konstanter Gleichstrom, durch stabile Galvanisation, Elektrophorese der Medikamente  oder hydrogalvanische Prozedur angewendet, hat durchblutungssteigende, entzündungshemmende und schmerzdämpfende Wirkung. Er wird bei Arthrosen, Arthritis, cervicalem und lumbalem Syndrom, Distorsie, Neuralgie und anderen Erkrankungen eingesetzt.

Elekrostimulation mit exponentiellen Strömen ist bei Muskellähmung und –Schlaffheit bedeutend, durch sie wird Muskelstimulation und Stärkung erreicht.

TENS ( transkutane elektrische Nervenstimulation) wird zur Behandlung von Schmerzen  und Muskelstimulation, besonders bei sportlichen, aber auch anderen  Verletzungen eingesetzt. Applikation der diadynamischen Ströme hat eine schnelle und effektive analgetische Wirkung, so dass sie bei degenerativem und entzündendemRheumatismus , Verletzungen angewendet werden.
Mittelfrequente- Interferenzströme fördern die Knochenverwachsung bei Brüchen und Regeneration peripherer Nerven, verbessern Trophik der Gewebe, lindern die Schmerzen. Diese Ströme können im Unterschied zu anderen Arten der Elektrotherapie auch nach Osteosynthese angewendet werden.

VAKUUMTHERAPIE
Vakuumtherapie, durch Abwechselung von Druck und Unterdruck bestimmten Wertes, macht eine Endomasssage (Arme, Beine, Körper) auf den Geräten: Vaskulator (für einen Gliedmaß) und Green press (Manschette für obere und untere Gliedmaße) . Sie bewirkt  Drainage der transzellulären Flüssigkeit, Entschlackung, Verbesserung des Lymph- und Blutkreislaufs. Einsatzgebiete: Arteriosklerose, diabetischer Fuß, „Raucherbeine“, Lymphödem, Krampfader und Kapillare, Osteoporose, Anschwellungen, schwache zentrale und periphere Zirkulation, Sportverletzungen, zustand nach Trombose, Wundheilung.

HORIZONTALTHERAPIE
Horizontaltherapie bezeichnet die Anwendung von mittelfrequenten Strömen mit ausgeprägtem analgetischem und biostimulativem Effekt. Applikation dauert von 20 bis 60 Minuten. Einsatzgebiet ist sehr breit: verschiedene Arten von Rheumatismus, posttraumtische Zustände, Osteoporose, metabolische Veränderungen, Durchblutungsstörungen u.Ä.
SONOTHERAPIE
Sonotherapie wird in Form von klassicher Ultraschall-Massage , Sonophorese (Einbringung der Medikamente mittels Ultraschall) und subaqall (unter Wasser) angewendet. In Hinblick auf ausgeprägten synchronen Effekt (mechanischen, thermischen und neurologischen) der Ultraschallwellen ist Sonotherapie effektiv bei akuten Zuständen, wie z.B. akute Bursitis (Knie, Schulter), akute Verletzungen des weichen Gewebes, Dehnungen, Kontusionen, Hämatome...), posttraumatische Anschwellungen, Neuralgie-Ischias, Herpes Zoster , Hexenschuss (Lumbago), Diskopathie, Morbus Bechterew und anderen.

MASSAGE
Massage wird manuell (per Hände des Therapeuten), mittels Apparat (Handvibrator) oder unter Wasser (in Hubbard Rehabilitationsbadewanne). Je nach Größe der Behandlungsfläche  und nach Diagnose kann sie ein paar Minuten dauern (Vibromassage), 20 Minuten (unterwasser-Massage) oder eine Stunde (manuelle Massage). Massage verbessert ie Durchblutung , fördert Metabolismus, Lockerung und Entspannung der Muskulatur, lindert die Schmerzen, reinigt die Haut von den oberflächlichen abgestorbenen Zellen u.Ä.

Die Massaage wird angewendet bei: Rekonvaleszenz, chronischer Müdigkeit, Schlafstörungen, degenerativen Veränderungen in den Gelenken, Neulagien, Ischias, Ödeme, kardio-vaskulären Erkrankungen.

SPEZIALLE FORMEN DER MANUELLEN MASSAGE
Sie werden in Wellnesszentrum durchgeführt.
Fußreflexzonenmassage ist eine uralte Heilungstechnik, die mehr als fünf Jahrhunderte im Osten, besonders in China und Indien, aber auch in Ägypten und auf Tailand, angewendet wird. Sie basiert auf der Annahme, dass jedes Organ über Reflexbahnen mit unseren Füßen, wo es 7000 Nervenenden sich befinden, in Wechselbeziehung steht. Demnach sind die einzelnen Reflexzonen auf den Fußsohlen bestimmten Organen und bestimmtem Gewebe zugeordnet. Durch sanfte Massage oder Druck auf bestimmte  Zone wird die Funktion einzelnen Organe oder den ganzen Körper stimuliert. Sie dauert 50 Minuten. Sie hilft bei schwacher Durchblutung, Verdauungsstörungen, Erkrankungen der Atemwege (des respiratorischen Systems), Kopfschmerzen, Anspannung, Müdigkeit...   

Shiatsu Massage als alte östliche Technik basiert auf  der Lehre, dass menschliche Lebensenergie entlang der energetischen Meridiane konzentriert ist. Durch diese Massage, die eine Stunde dauert, wird der Fluss der Lebensenergie stimuliert und die Bedingungen für Selbstheilung geschaffen. Der Körper wird von Stress und Anspannung befreit und die Funktion der inneren Organe verbessert.
Im Unterschied zu den anderen Massagenformen wird Shiatsu über Kleidung auf einer Matte auf dem Fußboden durchgeführt.

Bei „ostlichen“Massagen sind eine ausgewogene Ernährungsweise, Atmungstechnik, Bewegung und geistige Arbeit notwendig.

Manuelle Lymphdrainage ist eine besondere therapeutische und ästhetische Prozedur, mit der Funktion des Lymphsystems gefördert bzw. Zirkulation der Lymphe aktiviert wird, Geweberegeneration stimuliert und Abwehrwehrkräfte gestärkt werden.
Mit dieser Massage wird Entschlackung des Körpers gemacht, metabolische Prozesse angeregt, so dass sie bei Syndrom der angeschwollenen Beinen, bei Problemen Veneninsuffizienz oder posttraumatischen Anschwellungen eingesetzt wird.
PARAFIFNOTHERAPIE
Paraffinotherapie wird durch Applikation der warmen Paraffin-Kompressen auf bestimmte Segmente durchgeführt. Sie wird einfach vorbereitet und gibt gute Effekte. Die Prozedur dauert 20 Minuten. Als Vortherapie hat sie positive Effekte bei posttraumatischen Zuständen, Nerven- und Muskellähmung, degenerativen Veränderungen in den Gelenken...
PHOTOTHERAPIE
Phototherapie ist  Anwendung des Lichtes in der Behandlung. Bioptronsystem der Lichttherapie wirkt natürlich, fördert  die Fähigkeit des Körpers zur Selbstregeneration, hilft bei Wiederherstellung des Gleichgewichtes.  Lichttherapie wirkt positiv auf verschiedene biologische Prozesse im Körper und verbessert die körperliche Funktionen. Bioptronlampe wird in Heilung der Wunden, Behandlung der Schmerzen und Depressionen, in Dermatologie und Pediatrie angewendet.

HYDROTHERAPIE
Hydrotherapie, Anwendung des Wassers zu den therapeutischen Zwecken, wird in hygienischem oder schwefelhaltigem Wasser ausgeführt. Zu diesem Zweck dienen: Schwimmbäder, Badewannen, Teilbad, Hubbard Badewannen, Vierzellen- Bäder. Sie hat positive Wirkung auf Stütz- und Bewegungsapparat, Blutkreislauf, Haut, Metabolismus, Atmung, Hormon- und Nervensystem. Dauer der Hydrotherapie: 20-30 Minuten.

HYDROKINESIOTHERAPIE
Unter Hydrokinesiotherapie versteht man Anwendung der Bewegung im Wasser als Mediator mit dem Ziel der Heilung und Rehabilitation. Durch Üben im Wasser werden schneller positive Effekte erreicht in Bezug auf  Amplitude der Bewegung, Besserung der Nerven, Verbesserung  des Muskeltonus  und Zirkulation, Entspannung. Hydrokinesiotherapie wird 20-30 Minuten in Schwimmbad oder Badewanne ausgeführt.

KINESIOTHERAPIE
Kinesiotherapie benutzt die dosierte Bewegung als Heilungsmittel. Sie wird in Kinesiosaal ausgeführt, 30 Minuten oder länger. Sie ist unentbehrliche Therapie in physikaler Medizin und Rehabilitation und gleichzeitig billig und zugänglich. Ihr Ziel ist, dass körperliche Invalidität vermieden oder vemindert wird. Durch therapeutisches Üben werden Muskeln gestärkt, die Beweglichkeit in den Gelenken, Koordination, Gleichgewicht, Ausdauer und Zirkulation verbesert und Ödeme und Spasmus vermindert. Durch Kinesiotherapie werden behandelt: rheumatische Erkrankungen, degenerative Veränderungen in den Gelenken und an der Wibelsäule, Diskushärnie, Osteoporose, posttraumatische Zustände der oberen und unteren Extremitäten, Schädigungen des zentralen Nervensystems, Muskelnerkrankungen, Lymphödem, für Kinder spezifische Erkrankungen (kongenitale Missbildungen, posttraumatische Zustände, neuromuskulöse Erkrankungen, Systemerkrankungen und andere Erkrankungen, die in Wachstums- und Entwicklungphasen der Kinder vorkommen).
ARBETSTHERAPIE

Arbeitstherapie (Behandlung durch verschiedene Arbeitsaktivitäten) ermöglicht den Benutzern, physische Gesundheit, geistige Schärfe und emotiven Wohlstand aufzubewahren oder zu verbessern, bzw. so große Unabhängigkeit wie möglich bei Erledigung der alltäglichen Aktivitäten und bei Pflege des Lebensstils zu erreichen. Sie spielt eine große Rolle sowohl bei den Kindern als auch den Erwachsenen. Funktionale Arbeitstherapie hat als Ziel Bewahrung oder Verbesserung der Funktion von Gelenken und Muskeln sowie der geistigen Funktionen. Unterhaltungs- Arbeitstherapie hat als Ziel psychisches Engagement  des Patienten. Professionelle  Arbeitstherapie soll den Benutzer zur Arbeitsumgebung bringen. Arbeitstherapie ist gedacht für alle, die aus irgenwelchem Grund die Bewegungsstörungen haben.
  • Preisliste
  • Öffnungszeiten
  • unser  Standort
  • Zufriedenheit der Kunden
  • Galerie
  • Konsultanten
  • Mission und Vision